Samstag, 16 Mai 2020 13:02

#trotzdemjetzt | Der neue Blog für Künstler*innen und Kulturschaffende | Mitmachen!

von

trotzdem 348INGOLSTADT | Für Künstlerinnen und Künstler gibt es jetzt eine neue Plattform. Der neue Blog entstand in der aktuellen Phase, in der aufgrund der Corona-Pandemie keine öffentlichen Veranstaltungen stattfinden können. Die Gemeinnützige Ingolstädter Veranstaltungs GmbH (INKULT) hat den Blog #trotzdemjetzt ins Leben gerufen. Diese Website ist eine Plattform, auf der Künstler/-innen und Kulturschaffende (aus der Region Ingolstadt) wegen und trotz der Corona-Krise ihre Kunst präsentieren können. Eine Online-Bühne, auf der kreative Beiträge unterschiedlicher Art gezeigt werden  – von Musikbeiträgen und Playlists über Lesungen bis hin zu bildender Kunst. Um ein größeres Publikum zu erreichen, werden die Darbietungen auf dem Blog platziert und über verschiedene Soziale Medien geteilt.

#trotzdemjetzt ist nicht nur aus der Corona-Krise heraus entstanden. „Wir planten bereits einen Blog für INKULT, dessen Start nun durch die aktuelle Situation beschleunigt wurde“, sagt Tobias Klein, Geschäftsführer von INKULT.  „Der Blog ist eine nachhaltige Erweiterung unseres Angebots und wird künftig ein Teil von INKULT sein, unabhängig von der Corona-Krise. Damit bereichern wir die Kunst- und Kulturlandschaft Ingolstadts und der Region durch neue, digitale Wege. Mit #trotzdemjetzt werden Wege entwickelt, um eine Onlinebühne für Künstler/-innen zu sein. Es gilt, Formate kreativ neu zu denken und Präsentationsformen so anzupassen, dass sie digital funktionieren.

#trotzdemjetzt bespielt zudem die Kategorie „Kunst und Kultur“ der gemeinsamen Online-Kampagne „Carpe Corona“ von IN-City e.V., IFG Ingolstadt und Achtzig20, zu erreichen unter: www.in-city.de/blog/.

www.trotzdemjetzt.de

 

Hier ein screenshot vom 15. Mai - es ist also schon einiges los ...

trotzdemjetzt screenshot

Gelesen 1545 mal

K10 auf Facebook